In Dänemark gibt es zwei mautpflichtige Hauptverkehrsstraßen: die Øresund-Brücke (zwischen Dänemark und Schweden) und die Storebælt-Brücke (zwischen dem östlichen und westlichen Teil Dänemarks).
Die Verkehrsteilnehmer müssen eine Nutzungsgebühr - die Eurovignette - zahlen. Die LKWs mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 12 Tonnen müssen über die Eurovignette verfügen, um die dänischen Autobahnen benutzen zu können.

Ihre AS 24 Mautlösungen in Dänemark: Wie funktioniert das?

Die gültigen Mautsysteme

Sie können eine Vignette für den gewünschten Zeitraum kaufen (1 Tag, 1 Monat etc.).
Hierfür müssen Sie an einer AGES-Station die Zulassungsnummer Ihres Fahrzeugs, die Anzahl der Radachsen etc. eingeben. Dann führen Sie die Transaktion mit der EUROTRAFIC Karte aus. Ein Beleg wird ausgestellt: Mit ihm können Sie die Mautstelle passieren (es wird kein Dokument wie eine „richtige“ Vignette ausgestellt) Die Informationen werden für jeden Mitgliedsstaat in einer eigenen Datenbank zentral erfasst.

Für weitere Informationen über die Eurovignette klicken Sie hier.

 

Die AS 24 Lösungen

Produkt

PASSango

AS 24 EUROTRAFIC Karte

Materialisierung

obus.png

carte_eurotrafic.png

Beschreibung

Die LKW-Mautbox wird in zahlreichen europäischen Ländern automatisch erkannt: Frankreich / Belgien / Österreich / Spanien / Portugal

Diese Karte ermöglicht Ihnen den Zugang zu den Maut- und Tankstellennetzen in Europa. Sie erleichtert ebenfalls die Entrichtung der ausländischen Gebühren.

Die Funktionsweise der Mautstelle

Eine Kontrollstelle führt Überprüfungen anhand des Fahrzeugkennzeichens durch.

 

Gut zu wissen

  • eine Liste der Verkaufsstellen finden Sie hier.
  • Die Eurovignetten-Tarife 2017 finden Sie hier. (PDF)