In Rumänien gibt es nur ein einzige Kfz-Steuer, die in Form einer für einen bestimmten Zeitraum gültigen Vignette erhoben wird. Konkret handelt es sich um eine Abgabe, die von den Verkehrsteilnehmern entrichtet wird. Alle Fahrzeuge müssen vor der Einreise ins Land (oder direkt nach der Grenze) über diese Vignette verfügen. Die Firma CNADNR ist für Betrieb und Wartung der rumänischen Autobahnen zuständig. Zudem sind bestimmte Brücken über die Donau ebenfalls mautpflichtig (wie die Brücken Giurgiu-Rousse oder Fetesti-Cernavoda).

Ihre AS 24 Mautlösungen in Rumänien: Wie funktioniert das?

Das Mautsystem in Rumänien entwickelt sich weiter! Es gibt keine physische Vignette mehr (d.h. auf die Windschutzscheibe aufgeklebt). Die e-Vignetten können im Internet oder an Tankstellen gekauft werden. Man kann eine Vignette für einen vorgegebenen Zeitraum im Voraus kaufen (1 Tag/1 Woche/1 Monat etc.). Die Kontrolle erfolgt automatisch an festgelegten, mit Kameras ausgestatteten Punkten. Sie kann aber ebenfalls von mobilen Mitarbeitern durchgeführt werden.

Mit der EUROTRAFIC Karte von AS 24 können die Verkehrsteilnehmer ihre Vignette ausschließlich über ihren Kundenbereich kaufen.

Die AS 24 Lösungen

Produkt

AS 24 EUROTRAFIC Karte

Materialisierung

carte_eurotrafic.png

Beschreibung

Diese Karte ermöglicht Ihnen den Zugang zu den Maut- und Tankstellennetzen in Europa. Sie erleichtert ebenfalls die Entrichtung der ausländischen Gebühren.