AS 24 bietet Ihnen ein vielseitiges Kraftstoffangebot mit dem Inverkehrbringen von komprimiertem Erdgas (CNG) an seinen Tankstellen in Frankreich und Europa. CNG ist der erste alternative Kraftstoff für LKWs, der Abgasemissionen begrenzt (Einhaltung der Abgasnorm Euro VI) und die Lärmbelastung mindert. Zudem handelt es sich um eine wirtschaftlich effiziente Lösung.

Was genau ist komprimiertes Erdgas oder CNG?

CNG (komprimiertes Erdgas; Compressed Natural Gas) ist eine Mischung aus leichten Kohlenwasserstoffen, die bei hohem Druck gelagert wird. Es stammt vom Erdgas, das natürlicherweise in porösem Gestein vorkommt und hauptsächlich aus Methan besteht.

CNG ist ein Kraftstoff, der für alle Fahrzeuge (vom Leicht- bis zum Schwerfahrzeug) verwendet wird. Für Transportunternehmen ist somit die Kompatibilität mit zahlreichen Motortypen gewährleistet.

Warum CNG?

Die Energiewende ist mehr denn je aktuell. Sie beinhaltet Aktionen und Maßnahmen zur Verringerung der Abgasemissionen und Treibhausgase.

Im Rahmen dieser Zielsetzungen auf europäischer, nationaler wie auch lokaler Ebene engagieren sich u.a. die Gebietskörperschaften zunehmend für die Nutzung sauberer Energiequellen.

Ambitionierte Ziele in Europa:“3 x 20” bis 2020

  • Eine Reduzierung der Treibhausemissionen um 20 % im Vergleich zu 1990
  • Eine Verbesserung der Energieeffizienz um 20 %
  • Die Integration erneuerbarer Energien in den Gesamtenergieverbrauch in Höhe von 20 %

Die Luftqualität: Eine bedeutende Herausforderung in Frankreich

Um die Luftqualität zu verbessern, verpflichten sich alle Akteure, folgende Schadstoffe zu reduzieren:

  • Stickstoffoxide (NOx)
  • Partikel

Der Transportsektor ist von diesen Herausforderungen besonders betroffen.

In Frankreich schafft das Gesetz zur Energiewende neue Maßnahmen, die es den Gebietskörperschaften ermöglichen, die Luftverschmutzung zu bekämpfen. Die französische Gesetzgebung hält die europäischen Normen über die Reduzierung von Partikeln und Stickstoffoxiden (NOx) ein. Die Behörden haben jetzt die Möglichkeit, dank der Vignetten Crit‘Air den Verkehr der umweltschädlichsten Fahrzeuge auf ihrem Gebiet zu verbieten.

Bekämpfung der Luftverschmutzung: Die Vorteile von CNG

Die Kosten

Ein CNG-Fahrzeug ist beim Kauf teurer, kann aber je nach Kraftstoffpreis, zurückgelegten Kilometern und geltendem Steuerrecht wirtschaftlich effizienter als Diesel-oder Benzinfahrzeuge sein.

„Ein konkurrenzfähiger TCO (total cost of ownership oder Gesamtbetriebskosten)“

Die Lärmbelastung

Die CNG-Technologie ermöglicht es, die Lärmbelastung im Vergleich zu LKWs mit Dieselantrieb um die Hälfte zu reduzieren. Ein Vorteil u.a. für Fahrten in der Stadt oder bei Nacht.

„Lärmbelastung um die Hälfte reduziert“

Die Autonomie

Die CNG-LKWs können durchschnittlich 400 km zurücklegen, sodass sie hauptsächlich im urbanen und regionalen Kontext eingesetzt werden. Die Nutzfahrzeuge besitzen wiederum mehr als 600 km Autonomie dank der Kombination von Benzin und CNG.

Die Abgasemissionen

Durch den sehr geringen Partikelanteil und niedrigeren Stickstoffoxidgehalt (NOx) im Vergleich zu Diesel erfüllen alle LKWs und Nutzfahrzeuge mit CNG-Antrieb die seit dem 1. Januar 2014 geltende Norm: EURO VI für LKWs und EURO 6 für Nutzfahrzeuge.

„Ein niedriger NOx- und Partikelgehalt“

Zusammenfassung: Obwohl ein Fahrzeug mit CNG-Antrieb beim Kauf teurer ist, kann es auf lange Frist wirtschaftlich effizienter als Diesel-oder Benzinfahrzeuge sein - je nach Kraftstoffpreis, zurückgelegten Kilometern und geltendem Steuerrecht.

TOTAL und AS 24 - ein einzigartiges Netz für unsere CNG-Kunden

Um Transportunternehmen optimal zu betreuen, bietenTOTAL und AS 24 ein Mehrenergie-Angebot - dank der Einrichtung von CNG-Tankstellen (komprimiertes Erdgas), die auf den Bedarf der Kunden abgestimmt sind, und einer gegenseitigen Anerkennung ihrer Karten.

Um ein flächendeckendes und rasch einsatzbereites CNG-Tankstellennetz für alle Benutzer sicherzustellen, werden die Karten TOTAL GR und AS 24 EUROTRAFIC in beiden Netzen akzeptiert. (Der Vertrag ist unverbindlich).

CNG in der Praxis

Ein CNG-Tankstellennetz für Transportunternehmen

AS 24 sichert Ihre CNG-Betankung - einfach und schnell. 

Vorteile:

  • Attraktive Preise.
  • eigene Tankspuren für LKWs
  • eine optimierte Distribution für Gewerbekunden mit raschen Füllzeiten und NGV1 oder NGV2 Zapfpistolen nach Wahl.

Praktische Tipps

CNG weist keine zusätzliche Gefahr im Vergleich zu Diesel oder Benzin auf. Alle Anschlüsse sind dicht ohne Dampf- oder Spritzgefahr. Natürlich müssen wie für alle anderen Kraftstoffe die Sicherheitsvorschriften befolgt werden.

Allgemeine Sicherheitsvorschriften an Tankstellen

  • Den Motor des Fahrzeugs abschalten
  • Nicht rauchen, keine Wärmequelle dem Fahrzeug nähern
  • Nicht telefonieren

Zwei zusätzliche Vorschriften für CNG :

  • Nur die zugelassenen Tanks befüllen
  • Niemals einen Adapter zwischen Tank und Zapfhahn verwenden

Das Betanken mit CNG unterscheidet sich vom Tanken von Diesel, ist aber genauso einfach. Man muss nur einige Gewohnheiten ändern! Um die Fahrer zu begleiten und ihnen zu helfen, sich mit den neuen Tankschritten vertraut zu machen, ist eine Gebrauchsanleitung seitlich am Mengenzähler angebracht.